Eistauchen - Ein Bericht vom Erlaufsee

Eistauchen 2016 - Ein Wochenende wie es sein soll

Wie jedes Jahr waren wir auch heuer wieder zu Gast im Landhaus Erlaufsee.


Die Lage direkt am Ufer des Sees, die sehr gute Infrastruktur des Hauses (Trockenraum für die Tauchausrüstung, Sauna, Spielzimmer für die Kinder und gemütlicher "Lounge" mit riesiger Fensterfront zum See) sowie die Gastfreundlichkeit und ausgezeichnete Küche sind für uns ein Grund, immer wieder zu kommen.

Die Anreise erfolgte am Freitag Abend, wir wurden bereits mit Abendessen erwartet.
Danach saßen wir noch bis spät am Abend gemütlich zusammen und hatten ausgiebig Zeit zum Reden und tratschen.

Am nächsten Tag erkundeten wir den Zustand des Eis und der Taucheinstiegstelle.
Die Notwendigen Tauchbewilligungen hatten wir uns während der Vorbereitungen des Wochenendes bereits eingeholt.
Leider war das Eis heuer nicht betretbar, allerdings war die Eisdecke trotz des warmen Winters fast über die komplette Seeoberfläche durchgehend geschlossen und ohne Schneeschicht.
Lediglich im Bereich des See-Zulaufes war der See eisfrei.

Wir beschlossen daher, unseren Einstieg direkt am Ende des Tauchsteges am Südwestufer zu errichten.
Die notwendige Spezialausrüstung zum Eistauchen haben wir schon seit Jahren in Verwendung und jeder Teilnehmer der Gruppe übernahm einen Teil der zu erledigenden Aufgaben.
Somit war die Errichtung der Einstiegstelle bald erledigt und es konnte losgehen.

Durch Leinen zur Oberfläche gesichert, tauchten wir in den zuvor besprochenen Teams ab.
Unter dem Einstieg beträgt die Wassertiefe ca. 3 Meter. Somit konnten wir ein Aufwirbeln des Sedimentes vermeiden, wodurch sich die Sicht deutlich verschlechtern würde.

Die Unterwasser-Sicht war aufgrund des eisfreien Teils des Sees heuer nicht so klar, wie bei komplett geschlossener Eisdecke, da sich aufgrund der Verwirbelungen an der Wasseroberfläche das feine Sediment nicht absetzen konnte.
Allerdings war es wegen der schneelosen Eisoberfläche im Wasser heuer deutlich heller und freundlicher.

Die dort sonst üblichen "Fischverdächtigen" waren allesamt verschwunden, und auch sonst gab der See einen recht "friedlichen" Eindruck.
Mit anderen Worten, Unterwasser war nicht viel los.
Wir hatten daher Zeit und Möglichkeit, die Eisdecke von unten zu erkunden und das optische Spiel der Luftblasen an der Eisdecke zu beobachten.

Nach knapp 20 Minuten war die Unterwasserwelt in unserem Aktionsradius von 50 Meter (aufgrund der Seillänge) erkundet und der Tauchgang war zu Ende.

Bei Sonnenschein und milden Temperaturen verstauten wir unsere Ausrüstungen in den Fahrzeugen und es ging zurück ins Gästehaus, wo wir unser Equipment versorgen konnten.

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung, es war Zeit für Ausflüge z.B. nach Mariazell oder Wanderungen um den See.

Am Abend nach dem Essen wurde die Sauna aktiviert, nach ein paar Aufgüssen schmeckten die Deko-Biere ebenso gut wie der Deko-Wein (wenn's so etwas überhaupt gibt?).
Nach einem ebenso gemütlichen Abend wie am Vortag war der Tag dann auch zu Ende.

Am nächsten Tag (Sonntag) mussten wir schon bald nach dem Frühstück unsere Zimmer räumen und das Haus verlassen.
Nachdem das Wetter umgeschlagen hatte und es regnete, war es aber in Ordnung und wir beendeten den Ausflug schon am Vormittag.

Am Ende dieses Tauchausfluges waren sich alle einig, wie es auch in der Überschrift steht:

Ein Wochenende wie es sein soll!

Erster Clubabend in neuen Jahr

Erster Clubabend im neuen Jahr 2016

Liebe Freunde,
wir möchten Euch gerne zu unserem ersten Clubabend im neuen Jahr einladen.
Wir treffen uns am 12. Jänner ab 19:00 Uhr im Bierfink.

Zur Erinnerung:
Bitte denkt daran, es gibt die neuen Mitgliedskarten - allerdings wird leider auch der Mitgliedsbeitrag für 2016 fällig.

Weiters stehen wir gerade in der Planung unseres Eistauchlagers (19. bis 21. Februar 2016) am Erlaufsee.
Zur Planung und Zimmerreservierung möchten wir Euch daher bitten, Eure Teilnahme am Eistauchlager bekanntzugeben.
Bitte meldet Euch bei Erwin bis spätestens 12. Jänner 2016 (unserem Clubabend), wenn Ihr gerne dabei sein wollt.

 

Liebe Grüße und ein gutes Neues Jahr wünscht Euch

Euer Vorstand

Weihnachtsfeier und Christbaumversenken

Liebe Freunde,

unser gemeinsames Tauchjahr geht wieder dem Ende zu, die Tage werden kürzer.
Ein sicheres Zeichen, dass bald wieder W E I H N A C H T E N vor der Tür steht.

Herbsttauchlager 2015

Liebe CSV' ler
Spät, aber doch haben wir auch heuer wieder unser Herbsttauchlager organisiert.
Es findet vom 23.10. bis 26.10.2015 in Weyregg am Attersee statt.
Als Unterkunft wird uns die Pension Stallinger in Weyreg zur Verfügung stehen (Wir waren vor einigen Jahren schon einmal dort.).
Bitte gebt dem Erwin bis Ende der Woche (16.10.2015) bescheid, welche Zimmer von euch benötigt werden.

Der Vorstand freut sich auf Euer Kommen und auf ein schönes Tauchwochenende am Attersee.

Einstieg Tauchbasis Nautilus

heut hammas lustig

im Bräu

Unsere Website verwendet Cookies (wir tun aber nichts damit). Wir müssen euch darauf hinweisen, dass das so ist. Wenn ihr einverstanden seid und das akzeptiert, geht's weiter.